Title Image

Über uns

BLATTGOLDFABRIK

GERSTENDÖRFER Blattgoldfabrik, gegründet 1843, zählt heute zu den führenden Herstellern von echtem Blattgold und Blattsilber. Wir fertigen mehr als 25 Sorten für jeden Anwendungsbereich, ausschliesslich und garantiert in Deutschland. Wir sind die traditionsreichste Blattgoldfabrik in der Goldschlägerstadt Schwabach.
Unser Produktprogramm umfasst ein umfangreiches und ausgewähltes Sortiment für Vergolder, Restauratoren, Maler und Künstler. Damit bieten wir unseren Kunden ein qualitativ hochwertiges Spektrum für höchtse Ansprüche.

Blattgoldfabrik

PHILOSOPHIE

Im Zentrum unserer Geschäftsphilosophie steht die Qualität unserer Produkte und die Zuverlässigkeit gegenüber unseren Kunden. “Die Qualität eines Produktes wird länger Bestand haben, als die kurze Freude über einen billigen Preis.“ Dies ist ein wichtiger Grundpfeiler in unserer Unternehmenspolitik, den wir nur in einer gemeinsamen Verantwortung und Solidarität mit unseren Mitarbeitern tragen können. Deshalb setzt die Gerstendörfer Blattgoldfabrik auf den Produktionsstandort Deutschland garantiert 100% Deutsche Qualität. Besonderen Wert legen wir auf persönlichen Kontakt, Service und eine qualifizierte Beratung unserer Kunden. Gerne stehen wir hier bei anwendungs technischen Fragen oder Problemen beratend zur Seite.

100% Made in Germany by Gerstendörfer

GESCHICHTE

Blattgoldfabrik

FIRMENGRÜNDUNG

Die Firma J.J. Gerstendörfer wurde im Jahre 1843 von Johann Jakob Gerstendörfer, einem gelernten Metallschlägermeister, als Bronzefabrik und Blattmetallschlägerei in Fürth (Bayern) gegründet. Das Geschäftsfeld umfasste eigene Fertigungen von Bronzefarben- und Tinkturen, Blattgold und Blattmetalle.
Kurze Zeit darauf folgten Fabriken in Neuensorg und Velden.

Blattgoldfabrik

GROSSMETALLSCHLÄGER

Die Firma Gerstendörfer wurde im Jahre 1854 zu der, von der Stadt Fürth, neu gegründeten Kommission der Großmetallschläger berufen. Dem Gremium gehörten unter anderen die Firmen S. Linz und J. M. Espermüller an.

Blattgoldfabrik

LEOPOLD ERLENBACH

Übernahme der im Jahre 1854 in Fürth/Bayern gegründeten Firma Leopold Erlenbach (Leopold Erlenbach, gelernter Feingoldschlägermeister), in das Unternehmen Gerstendörfer.

Blattgoldfabrik

NIEDERLASSUNGEN

Gründung der Firma Gerstendörfer Bros. in New York und Chicago, USA.
Das Unternehmen wurde zu Anfang als Importeur und Vertriebsniederlassung, der in Deutschland gefertigten Waren genutzt. Später folgte die eigene Herstellung in 2 Fabriken in New York und einer in Chicago.

Blattgoldfabrik

NEUE GENERATION

Im Jahre 1887 übernahm Johannes Gerstendörfer, Sohn des Firmengründers, das Unternehmen. Das Unternehmen umfasste Fabrikationen in Fürth, Velden, Simmelsdorf und Rauhenstein.

Blattgoldfabrik

NEUER INHABER

Im Jahre 1942 verkaufte Leo Gerstendörfer, das über drei Generationen geführte Unternehmen an Georg Bruder, der die Firma bis in das Jahr 1993 leitete.

Blattgoldschlägerei

NEUER INHABER

Georg Bruder übergab die Firma im Jahre 1993 an Konrad Kandel, einen gelernten Goldschlägermeister im Gold-, Silber- und Aluminiumschläger-Handwerk.
Gerhard Decker leitete die Blattgoldfabrik Gerstendörfer von 1995 bis in das Jahr 2015.

Blattgoldfabrik

ÜBERNAHME BLATTGOLD LICHTENSTERN

Vollständige Übernahme der Blattgoldfabrik Georg Lichtenstern.  Die 1911 gegründete Firma Lichtenstern ist eine der ältesten ansässigen Goldschlägereien in Schwabach.

Blattgoldfabrik

175 JAHRE TRADITION

Im Jahr 2018 feierte die Firma Gerstendörfer ihr 175-jähriges Jubiläum.
Heute befindet sich die Fabrikation in der Goldschläger-Stadt Schwabach.